kathas-freak
 



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Friends
  links
  Shoutbox
  pics
  Meine Klasse und co
  sinnlose Fragen
  tests, tests, tests
  Freizeitbeschäftigung^^
  Gedichte,....
  ......
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    smatie
    sweetiiee
    - mehr Freunde


Links
   Clärchen
   der johnnyy
   Tati
   Sinem
   myspace
   mein kleines schwesterchen
   Wir eben
   Änna
   Maria
   Chrissi


Open Flair Festival, 10.-12.08.2006 in Eschwege, mit Beatsteaks, Mando Diao, Sportfreunde Stiller, Gentleman, Bela B., Sunrise Avenue uvam. Open Flair Festival, 10.-12.08.2006 in Eschwege, mit Beatsteaks, Mando Diao, Sportfreunde Stiller, Gentleman, Bela B., Sunrise Avenue uvam. Open Flair Festival, 10.-12.08.2006 in Eschwege, mit Beatsteaks, Mando Diao, Sportfreunde Stiller, Gentleman, Bela B., Sunrise Avenue uvam.

http://myblog.de/kathas-freak

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Scene aus dem Film 'Gandhi'
Gandhi:"I need courage because in a just case, I am prepared to die. But there is no cause for which I am prepared to kill. Whatever they do to us, we will attack no one, kill no one, but we will not obey an unjust law - no one of us. They will send us to prison, they will fine us, they will take our possessions, but they cannot take away our self-respect if we do not give it to them. I`m asking you to fight. To fight against their anger, not to provoke it. We will not strike a blow, but we will receive them. And through our pain, we will make them see their injustice. And it will hurt, as all fighting hurts. But we cannot lose. We cannot. They may torture my body, break my bones, even kill me. Then they will have my dead body, not my obedience."

I cannot teach anybody anything,
I can only make them think.
-Socrates-

Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Kluge voller Zweifel.
-Bertrand Russel-

Hüte dich, alles zu begehren, was du siehst,
alles zu glauben, was du hörst,
alles zu sagen, was du weist,
und alles zu tun, was du kannst.

Friedrich Dürrenmatt: Theaterprobleme
Die Tragikomödie setzt Schuld, Not, Maß, Übersicht, Verantwortung voraus. In der Wurstelei unseres Jahrhunderts, in diesem Kehraus der weißen Rasse, gibt es keine Schuldigen und auch keine Verantwortlichen mehr. Alle können nichts dafür und haben es nicht gewollt. Es geht wirklich ohne jeden. Alles wird mitgerissen und bleibt in irgendeinem Rechen hängen. Wir sind zu kollektiv schuldig, zu kollektiv gebettet in die Sünden unserer Väter und Vorväter. Wir sind nurnoch Kindeskinder. Das ist unser Pech, nicht unsere Schuld. Schuld gibt es nurnoch als persönliche Leistung, als religiöse Tat. Uns kommt nurnoch die Komödie bei. Unsere Welt hat ebenso zur Groteske geführt, wie zur Atombombe, wie ja die apokalyptischen Bilder des Hieronymus Bosch ach grotesk sind. Doch das Groteske ist nur ein sinnmlicher Ausduck, ein sinnliches Paradox, die Gestalt einer Ungestalt, das Gesicht einer Gesichtslosen Welt, und genauso wie unser Denken ohne den Begriff des Paradoxen nicht mehr auszukommen scheint, so auch die Kunst, unsere Welt, die nurnoch ist, weil die Atombombe existiert: Aus Furcht vor ihr.

Wer überlegt, sucht auch Beweggründe, nicht zu dürfen.
Gotthold Ephraim Lessing

Müde macht uns die Arbeit, die wir liegenlassen, nicht die, die wir tun.
Marie von Ebner-Eschenbach

Man muß das Unmögliche Versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse

Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden.
Hermann Hesse

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
Max Frisch

Natürlich achte ich das Recht. Aber auch mit dem Recht darf man nicht so pingelig sein.
Konrad Adenauer

Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geißler

Das Buch ist die Axt für das gefrorene Meer in uns.
Franz Kafka

Mit dem Alter nimmt die Urteilskraft zu und das Genie ab.
Immanuel Kant

Der gute Geschmack ist die Fähigkeit, ständig der Übertreibung entgegenzuwirken.
Hugo von Hofmannsthal

Jede Generation lacht über Moden, aber folgt den neuen treu.
Henry David Thoreau

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
Wernher von Braun

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.
Wilhelm Busch

Man hat den Eindruck, daß die moderne Physik auf Annahmen beruht, die irgendwie dem Lächeln einer Katze gleichen, die gar nicht da ist.
Albert Einstein

Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, daß man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
George Bernard Shaw

Viele, die ihrer Zeit vorausgeeilt waren, mußten auf sie in sehr unbequemen Unterkünften warten.
Stanislaw Jerzy Lec

Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
Oscar Wilde

Gute Manieren bestehen aus lauter kleinen Opfern.
Ralph Waldo Emerson



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung